Gottesdienstzeiten

Wie in der Gründungsvereinbarung zur Pfarreiwerdung vorgesehen, ist die Gottesdienstordnung nach dem ersten Jahr in den verschiedenen Gremien unserer Pfarrei reflektiert worden. Nach Beratung wurden zum März 2017 einige Anpassungen und Neuordnungen für die Messen am Sonntag und an den Werktagen vorgenommen.

Grundsätzlich wird es für die Sonntagsmessen künftig drei Zeitschienen geben: Die Vorabendmesse samstags um 18.00 Uhr, die frühe Sonntagsmesse um 9.00 Uhr und die spätere Messe am Sonntag um 10.45 Uhr. Die Anpassung der zweiten Messzeit am Sonntag für die gesamte Pfarrei soll den teils doch längeren Fahrtstrecken Rechnung tragen und ermöglichen, dass die Zelebranten, auch nach der 9.00 Uhr Messe noch den Gläubigen begegnen können und nicht direkt weiter zur nächsten Messe fahren müssen; gerade auch dann, wenn Kirchweih oder andere Feste gefeiert werden.

In den Beratungen wurde in vielen Kirchorten der Wunsch nach einer größeren Abwechslung zwischen den Messzeiten am Wochenende geäußert. Deshalb wird es künftig - mit Ausnahme der Kirchorte Nentershausen und Meudt - stets einen Wechsel zwischen Vorabendmesse und Sonntagsmesse geben. Da ein rotierender Wechsel zwischen drei Messzeiten am Wochenende bei der großen Anzahl unserer Kirchorte so nicht möglich ist, wird es in den Kirchorten, die das betrifft, jeweils zum ersten Advent (als Beginn des neuen Kirchenjahres) einen Wechsel zwischen der frühen und späten Zeit am Sonntag geben.

Insgesamt bleiben wir bei einem Turnus von Sonntagsmessen, die wöchentlich, zwei-wöchentlich und monatlich gefeiert werden.

Die Ordnung für die Messfeiern an Werktagen wurde auch im Hinblick auf die Zahl der Priester, die derzeit bei uns tätig sind, angepasst. Hierbei kam es an manchen Orten auch zu Verschiebungen der Tage. Die Uhrzeiten für die Werktagsmessen gelten künftig ganzjährig; es wird also keine Unterscheidung mehr zwischen Sommer- und Winterzeit geben.

An Hochfesten und Festen der einzelnen Kirchorte kann es natürlich zu Abweichungen von dieser Ordnung kommen.

Auf der Grundlage dieser allgemeinen Punkte ergibt sich für die einzelnen Kirchorte unserer Pfarrei folgende Gottesdienstordnung:

Download [64 KB]