Ortskirchenausschüsse

Unter Wahrung der Interessen der Gesamtpfarrei sind die Ortsausschüsse mit umfangreicher Kompetenz und Freiraum ausgestattet, damit ein aktives Gemeindeleben vor Ort weiterhin bestehen kann.

Vor wichtigen, den Kirchort betreffenden Entscheidungen, wird der Pfarrgemeinderat den jeweiligen Ortsausschuss als Untergruppierung des Pfarrgemeinderates anhören und dessen Stellungnahme entsprechend würdigen.

Die Zahl der Mitglieder des Ortsausschusses ist nach oben nicht begrenzt und kann je nach Größe und Aktivität der Kirchorte unterschiedlich sein und so die Vielfalt des Gemeindelebens vor Ort widerspiegeln.

Es empfiehlt sich, dass dem Ortsausschuss zumindest das gewählte Pfarrgemeinderatsmitglied, das gewählte Verwaltungsmitglied und Personen, die eine Gattungsvollmacht haben, aus dem Kirchort angehören. Eine Begleitung und Unterstützung durch das Pastoralteam ist auf Anfrage zu gewährleisten.

Der Pfarrgemeinderat richtet an den folgenden Kirchorten einen Ortsausschuss ein:

Bei Bedarf kann der Pfarrgemeinderat auch an anderen Orten der Pfarrei Ortsausschüsse einrichten. Sie fördern und gewährleisten das kirchliche Leben vor Ort.